Bühne / Technik

Bühne

Wir bieten euch eine top ausgestattete Doppelbühne mit einer Größe von 16m x 6m.

Für den schnellen Wechsel der Gruppen teilen wir die Bühne, sodass auf einer Hälfte gespielt und auf der anderen Hälfte auf-, um-, oder abgebaut werden kann. Es stehen euch pro Hälfte jeweils 2 Stagemitarbeiter, ein komplett mikrofoniertes Schlagwerk und sämtliche Instrumentenmikrofone sowie Sessel und Noteständer für 15 Musikern zur freien Verfügung.

Das Drumset besteht jeweils aus Bassdrum, Snaredrum, Hi-Hat, 2 Crashbecken, Ridebecken und 3 Tom-Toms. Es kann vor dem Auftritt an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden, wenn sie nach dem Auftritt wieder auf den ursprünglichen Zustand zurückgebaut werden.
Double Bass Pedale, Percussion etc. müssen selbst mitgebracht werden.

Tontechnik

Das Zelt wird mit 2 Big Banana Line-Array Lautsprechern, 8 Subwoofern, Delaylautsprechern und unzähligen Filllautsprechern professionell beschallt. Auf jeder Bühnenhälfte stehen 4 Monitorlautsprecher zu Verfügung. Ein Monitorlautsprecher davon wird für das Schlagwerk benötigt.
Es stehen euch 14 Bläsermikrofone, 2 Gesangs- und Moderationsfunkmikrofone und ein Eingang für ein E-Instrument zur Verfügung.
Die Tontechnik jeder Gruppe und Bühnenhälfte wird separat gesteuert und professionell abgestimmt. Wünsche über Klang, Balance, Registerabstimmungen etc. können gerne bei der Anmeldung oder bis max. zwei Wochen vor dem Auftritt bekannt gegeben werden. Sie werden gerne von unseren drei Tontechnikern für euren Auftritt umgesetzt.
Für die letzte Feinabstimmung wird ein „Einspielstück“ jeder Gruppe benötigt, welches unmittelbar vor dem Beginn des Auftrittes gespielt werden muss.

Lichttechnik

Die Lichttechnik der Bühne besteht aus 24 LED Parscheinwerfern, 4 Movingheads, 2 Blinder, Nebelmaschine und unzähligen weiteren Scheinwerfern. Visuelle Effekte werden bei jedem Auftritt passend zum jeweiligen Genre und Musikstück dargestellt. Die aktive Bühnenhälfte ist somit hell erleuchtet und gibt dem gesamten Auftritt noch den richtigen Kick.