Jury

Jury

Die Fachury setzt sich aus 4 Mitgliedern zusammen.
Mit in die Bewertung fließt die der Wettbewerbsteilnehmer zu 1/3 ein – näheres in den Wettbewerbsrichtlinien.

Markus Thaller

Trompete / Gesang bei „die Rainer“
weite Angaben und Infos kommen noch nach.

Christian Sammer

Tenorhorn / Posaune bei „die Rainer“
weite Angaben und Infos kommen noch nach.

Walter Grechenig

Walter Grechenig ist Musiker, Lehrer, Bandleader, Komponist und Produzent aus dem schönen Kärnten im Süden Österreichs. Begonnen hat er bereits im Alter von 8 Jahren an der Musikschule Spittal an der Drau bei Karl Unterkofler, der ihm neben einer fundierten musikalischen Ausbildung am Schlagwerk auch den musikalischen Weitblick für viele Genres mit auf den Weg gegeben hat. Nach der 10-jährigen Ausbildung an der Musikschule begann Walter sein Musikstudium am Kärntner Landeskonservatorium welches er nach 4 Jahren im Hauptstudium Schlagwerk und im Nebenfach Posaune abschloss. Nebenher gründete Walter im Jahr 2006 mit seinen Musikfreunden die Gruppe „Die Fegerländer“ mit der er bis dato viele internationale Erfolge verbuchen kann. 2010 erspielten sich die Fegerländer den „Europameister der böhmischen Blasmusik“ und im Jahr 2012 gewannen sie beim südtiroler Festival der böhmischen und mährischen Blasmusik „Das Goldene Flügelhorn“ welches von Walter aus diesem Anlass vertont wurde und auch bei Rundel erhältlich ist. 2014 traten die Fegerländer beim großen „WENN DIE MUSI SPIELT“ ausgestrahlt im ORF und MDR auf. 2015 durften die Fegerländer am größten Open Air Festival Europas – dem legendären DONAUINSELFEST auftreten. Das Donauinselfest verbucht jedes Jahr unglaubliche 3.000.000 Besucher! Ein Highlight sind auch die sehr beliebten YOUTUBE-Videos der Fegerländer, welche in der Szene zu den meistgeclickten gehören! Heute ist Walter Grechenig hauptberuflich als sehr erfolgreicher Pädagoge für Schlagwerk an den Musikschulen des Landes Kärnten tätig und gibt hier sein Know-how an viele junge motivierte Schüler weiter!
Weitere Infos & Projekte finden sie unter: www.waltergrechenig.com

Wolfgang Fleischhacker

Direktor der Musikschule Murau. Während einer fast abgeschlossenen Lehre zum Betriebselektriker/Maschinenschlosser in der Voest-Alpine Zeltweg (1987-1991) in mehreren Tanzmusikgruppen tätig (als Klarinettist bei den- legendären – Seerosen, als Bassist im Ensemble Gottfried Hubmann bzw. „Das fidele Kleeblatt“).
Darauf folgte ein 3-jähriges Auslandsstudium der volkstümlichen Unterhaltungsmusik bei diversen
Formationen (die Parschluger, die Zöberner, die Kaiserjäger, die Steigerwälder, die Mooskirchner etc.) in Deutschland, Italien, Luxemburg, Frankreich und der Schweiz.
1994 Rückkehr ins Amateurlager (Carinthia Quintett, Salzburg Quintett und Trio Wokahe).
Im August 2004 die Tanzmusik an den Nagel gehängt. Abschluss im Studium Klarinette und Saxophon am Kärntner Landeskonservatorium. Konzertfach Studium am Saxophon in Wien und Graz. Vorsitzender des Musikschuldirektorenfachverbands Steiermark. Jurortätigkeiten im steirischen Blasmusikverband. Juror und Juryvorsitz bei „Prima la Musica“. Viele Kompositionen für Blasorchester stammen aus seiner Feder.